Anzeige
Anzeige

Neuer DVS-Lehrgang fürs Roboterschweißen

von am 9. Oktober, 2017
Industrial 4.0 , Augmented reality concept. Hand holding tablet

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. – hat ein neues Weiterbildungsangebot geschaffen: Mit dem Lehrgang „Bediener für vollmechanische und automatische Schweißeinrichtungen – Metall-Schutzgasschweißen“ ist nun ein Ausbildungskonzept entstanden, das eine fundierte Wissensvermittlung für Bediener, insbesondere von Robotern, bereitstellt.

Die Herausforderung an die DVS-anerkannten Bildungseinrichtungen ist, zusätzlich zum Equipment für das manuelle Schweißen auch Einrichtungen für vollmechanisches und automatisches Schweißen bereitzuhalten.

Für den neuen DVS-Lehrgang haben die ersten anerkannten DVS-Bildungseinrichtungen die Erweiterung beantragt und wurden erfolgreich zugelassen.

Hier ist zum einen die DVS-Bildungseinrichtung Mittelbaden mit dem Standort Rastatt zu nennen, welche in einen Roboter investiert hat und mit Roboterherstellern zusammenarbeitet. Zum anderen bietet die DVS-Bildungseinrichtung EWM in Neu-Ulm mit insgesamt fünf Roboteranlagen den neuen Lehrgang an.

Links:

www.die-verbindungs-spezialisten.de

Um den Kompetenzbedarf in der schweißtechnischen Automatisierung – vollmechanisches und automatisches Schweißen – zu decken, hat der DVS nun ein entsprechendes Weiterbildungsangebot geschaffen. Bild: DVS

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden