Anzeige
Anzeige

Neuer Gerätetester

von am 1. Februar, 2018
GT-900_Tester

Der Gerätetester GT-900 von Beha-Amprobe entspricht den Anforderungen der neusten Produktnorm für Geräte zur Prüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen DIN VDE 0413 Teil 16. 

Dieser tragbare Gerätetester bietet allen Funktionen zum Prüfen ortsveränderlicher Geräte. Jede Messfunktion ist mittels Drehschalter auswählbar.

Er ermöglicht die Durchführung und Dokumentation der Prüfergebnisse gemäß DIN VDE 0701-0702 und DGUV Vorschrift 3 (BGV A3), gemäß ÖVE/ÖNORM 8701 und AUFA für Österreich sowie gemäß SNR 462638, electrosuisse info 3024 d und SUVA für die Schweiz.

Alle erforderlichen Prüfungen, von der Sichtprüfung über Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationswiderstandsmessung, Ersatzableitstrommessverfahren, Schutzleiterstrommessung, nach den Differenzstromverfahren, Berührungsstrommessung bis zur Funktionsprüfung, können damit durchgeführt und das Ergebnis normkonform dokumentiert werden.

Der GT-900 beinhaltet vorinstallierte, automatische Prüfabläufe für fast alle Geräte der Schutzklasse I und II. Diese werden durch Prüfsequenzen für ortsveränderliche Fehlerstrom-Schutzschaltern (PRCD, PRCD-S, PRCD-S+, PRCD-K), Verlängerungsleitungen, Mehrfachsteckdosen und Leitungsrollern ergänzt.

Durch die Prüfung ortsveränderliche Fehlerstrom-Schutzschaltern ist die Normforderung der DIN VDE 0701-0702 zur Prüfung der Wirksamkeit weiterer Schutzeinrichtungen ebenfalls erfüllt. Auch Geräte der Schutzklasse III lassen sich prüfen. Die Möglichkeiten der kundenspezifischen Prüfabläufe wurden ebenfalls erweitert.

Links:

www.beha-amprobe.de

Durch Verbesserung der Automatiktestfunktion und Übertragung von Prüfinformationen aus der Software direkt in die Datenbank des Gerätetesters können insbesondere Wiederholungsprüfungen jetzt noch einfacher durchgeführt werden. Bild: Beha-Amprobe

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden