Anzeige
Anzeige

Nortec thematisiert Predictive Maintenance

von am 19. Dezember, 2017
HMC

Vom 23. bis 26. Januar zeigen Aussteller auf der Messe, wie Unternehmen in ihren Produktionsprozessen durch Industrie 4.0 Anwendungen unterstützt werden können. Ein Themenschwerpunkt hierbei ist die vorausschauende Wartung und Instandhaltung.

Aktuell haben sich 62 der über 400 ausstellenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Netzwerkpartner der Nortec 2018 unter dem Stichwort Industrie 4.0 angemeldet. Die Messebesucher erwartet also ein facettenreiches Angebot – auch im Bereich Predictive Maintenance.

Zwei Aussteller stehen hier exemplarisch für das Informationsangebot der Fachmesse: Die Cosmo Consult und die proalpha Business Solutions. Letztgenanntes Unternehmen stellt eine ERP-Lösung (Enterprise Ressource Planing) in Halle A3 an Stand 565 vor. Anhand einer Live-Präsentation zeigt das Unternehmen, wie über die grundlegende Vernetzung von Produkten und Anlagen alle relevanten Daten erfasst, kombiniert und ausgewertet werden.

In Halle A1 am Stand 715 zeigt Cosmo Consult wie Echtzeitdaten von Maschinen, Bauteilen und Werkzeugen mit Tags und Sensoren erfasst werden können, um sie anschließend mit Planungsdaten auf ERP- und MES-Ebene (Manufacturing Executive System) abzugleichen. Durch Anwenden des Predictive Maintenance-Lösungskonzeptes werden kritische Situationen frühzeitig erkannt.

Links:

www.nortec-hamburg.de 

Vom 23. bis 26. Januar 2018 findet zum 16. Mal die Nortec in Hamburg statt. Das Topthema widmet sich praxisnahen 4.0-Fertigungslösungen für klein- und mittelständische Unternehmen. Bild: Hamburg Messe

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden