Anzeige
Anzeige

NSK auf der EMO 2017

von am 20. Juli, 2017
NSK-S-HTF

Das Unternehmen nutzt die Messe, um neue Baureihen für die Anwendung in Werkzeugmaschinen vorzustellen. 

Zu den Exponaten gehören Schrägkugellager für Hauptspindelantriebe mit neuem Käfig, Rillenkugellager für Spindelmotoren und – ganz neu – eine Baureihe von Kugelgewindetrieben nach DIN 69051.

Außerdem gibt es am Stand Live-Demonstration eines Condition Monitoring-Systems (CMS) für Linearantriebe. In drei parallelen Fahrtischen ist jeweils ein NSK-Kugelgewindetrieb verbaut – jeweils einer im Normalbetrieb, einer mit Schäden im Frühstadium und einer mit ausgeprägten Schäden. Die Linearantriebe werden in Echtzeit durch Schwingungssensoren überwacht. Die Unterschiede der Messergebnisse sind klar erkennbar.

Die Neuheiten sind in Halle 7, Stand D 12 zu sehen. Die EMO findet in der Zeit vom 18. bis 23. September in Hannover statt.

Links:

www.nskeurope.de

NSK ist nach eigenen Angaben weltweit der einzige Hersteller, der dem Werkzeugmaschinenbau ein komplettes Spektrum an Antriebskomponenten wie Wälzlager, Kugelgewindetriebe und Linearführungen bietet. Bild: NSK

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden