Anzeige
Anzeige

Outdoor-Tablet mit 3-D-Kamera

von am 27. April, 2018
realsense_logistics

Panasonic zeigt heute noch im Rahmen der Hannover Messe das robuste Toughpad FZ-M1 Tablet mit integrierter Intel Real-Sense 3-D-Kamera. Die Lösung eignet sich für die mobile Vermessung und Verarbeitung von 3-D-Daten. Einsetzen lässt sie sich beispielsweise für die Lagerraumoptimierung oder die Fabrik- und Anlagenwartung sowie zur Dokumentation von Schäden.

Die Intel Real-Sense Kamera hat je nach Auflösung und Umgebungsbedingungen einen Einsatzbereich von 16 cm bis 10 m. Sie ist für den Außeneinsatz geeignet und hat eine Bildauflösung von 1280 x 720 Pixel.

Das FZ-M1 setzt auf das Betriebssystem Windows 10 Pro. Zur Ausstattung gehört ein Intel Core Prozessor der 6. Generation. Außendienstmitarbeiter profitieren von einer Akkulaufzeit von 9 Stunden mit 20-Stunden-Option und Hot-Swap Akkutausch-Funktion.

Das sonnenlichttaugliche Display kann mit einem Stift, per Touchscreen und sogar mit Handschuhen bedient werden. Durch seine robuste und lüfterlose Konstruktion auf „Full Ruggedized“ Schutzlevel übersteht das Gerät auch Stürze aus bis zu 180 cm Höhe und ist nach IP65 zertifiziert.

Das Panasonic FZ-M1 Tablet kann dank modularer Bauweise auch an die spezifischen Kundenbedürfnisse von unterschiedlichen Unternehmen angepasst werden. Dafür stehen unter anderem Barcode-Scanner, Wärmebildkamera, LAN, robustes LAN, serieller Port und USB 2.0 zur Verfügung.

Links:

www.toughbook.eu

Das Windows-basierende 7-Zoll-Tablet mit der eingebauten Real Sense D410 Kamera kann vor Ort genaue 3D Messungen vornehmen sowie verarbeiten. Bild: Panasonic

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden