Anzeige
Anzeige

Panasonic auf dem 34. Deutschen Logistik-Kongress

von am 11. Oktober, 2017
PostNL

Auf dem 34. Deutschen Logistik-Kongress präsentiert Panasonic vom 25. bis 27. Oktober im Foyer Potsdam am Stand FP/08 (Hotel InterContinental) seine mobilen IT-Lösungen für Transport und Logistik.

Explizit für IT-widrige Arbeitsumfelder und den strapazierenden 24/7-Einsatz konzipiert, basieren die Panasonic Lösungen auf robusten Toughbook Notebooks und 2-in-1 Geräten sowie Toughpad Tablets und Handhelds, die mit integrierten Barcode-/RFID-Scannern ausgestattet sind (teils standardmäßig, teils optional).

Tragesysteme für die Nutzung zu Fuß sowie Halterungen für die Nutzung auf Staplern und in Lieferfahrzeugen erweitern die Einsatzmöglichkeiten.

Speziell für Produktion, Lager und PoS sowie Kurier-, Express- und Paketdienste, wo häufiges Scannen Alltag ist, wurden die kleinsten Vertreter der Toughpad Familie entwickelt: die 4,7-Zoll-Handheld Tablets Toughpad FZ-F1 (Windows) und FZ-N1 (Android) mit Telefonfunktion und integriertem Barcode-Scanner.

Links:

www.toughbook.eu

Auch die Post in den Niederlanden entschied sich kürzlich für Handheld-Lösungen dieses Herstellers. Bild: Panasonic

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden