Anzeige
Anzeige

Prop-Tech: Neuer Themenschwerpunkt der Inservfm

von am 23. Februar, 2018
inservfm 2017

Sogenannte Prop-Techs, Start-up-Unternehmen, die digitale Lösungen rund um die Immobilie anbieten, sind auf dem Vormarsch – und haben auf der Inservfm, die kommende Woche (27.02. – 01.03.2018) stattfindet, eine neue Präsentationsplattform gefunden.

Die erstmals angebotene Prop-Tech-Area erfuhr eine durchweg positive Resonanz: innerhalb weniger Wochen waren die Stände, so der Messeveranstalter, ausgebucht.

Mit einer Keynote zum Thema „Wie digitale Gebäude die Zukunft verändern“ (Referentin: Hannah Szwarc, NavVis GmbH) sind die Jungunternehmen auch im Programm des Messeforums prominent vertreten.

Zu den rund 100 Vorträgen, Workshops und Best Practice Seminaren des begleitenden Kongresses werden mehr als 500 Teilnehmer aus der DACH-Region erwartet.

In bis zu fünf parallel stattfindenden Kongress-Strängen wird ein vielschichtiges Themenspektrum aus Facility Management, Industrieservice und Digitalisierung präsentiert, und insbesondere die Erstveröffentlichung der neuen GEFMA-Richtlinie 190 im Rahmen der Bundesfachtagung Betreiberverantwortung verspricht ein Magnet für Teilnehmer zu werden.

Links:

www.inservfm.de

Die Sonderschaufläche „Treffpunkt Zukunft“ bietet ausstellenden Unternehmen die Möglichkeit, sich abseits ihres Messestandes gezielt Studenten und Quereinsteigern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Bild: B&I

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden