Anzeige
Anzeige

Prüfsiegel „Zertifizierte Fachbetriebe für Hydraulik-Schlauchleitungen“

von am 12. Dezember, 2017
VTH-Hydraulik-Schlauchleitungen_4C

Die Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ im Verband Technischer Handel hat nun Qualitätskriterien für die Registrierung zum „Zertifizierten Fachbetrieb für Hydraulik-Schlauchleitungen“ aufgestellt. Zusätzlich führt die VTH-Fachgruppe ein überbetriebliches Prüfsiegel ein.

Seit fast zehn Jahren bietet die VTH-Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ bereits eine Registrierung als „Zertifizierter Fachbetrieb für Schlauch- und Armaturentechnik“ an. 38 Mitgliedsfirmen haben sich bereits entsprechend zertifizieren lassen.

Da sich die Registrierung für die Unternehmen zu einem wichtigen Ausweis ihrer fachlichen Kompetenz entwickelt hat, wurden nun auch für Fachbetriebe, die Hydraulik-Schlauchleitungen fertigen, Qualitätskriterien aufgestellt. Sie erhalten bei deren Erfüllung ein Zertifikat sowie eine Registriernummer und werden im Verzeichnis der zertifizierten Mitglieder der Fachgruppe exklusiv aufgeführt.

Die Registrierungen für Industrie- und Chemie- sowie Hydraulik-Schlauchleitungen sind unabhängig voneinander und können durch ein zusätzliches „H“ in der Registriernummer unterschieden werden (Beispiel: VTH-DE-H00 bei Hydraulik-Schlauchleitungen anstatt VTH-DE-000 bei Industrieschlauchleitungen).

Bei Mitgliedsunternehmen aus der Schweiz und Österreich wird das DE der Registriernummer entsprechend durch ein CH bzw. AT ersetzt.

Links:

www.sichere-schlauchleitung.de

Zertifizierte Fachbetriebe für Schlauch- und Armaturentechnik und Hydraulik-Schlauchleitungen erhalten nach der erfolgreichen Registrierung ein Prüfsiegel. Bild: VTH

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden