Anzeige
Anzeige

RFID zur drahtlosen Überwachung

von am 7. März, 2017
IPMS

Die Forscher vom Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden haben ein System entwickelt, mit dem sich Maschinen mithilfe von Radio Frequency Identification (RFID)-Sensoren überwachen lassen. Durch die kontinuierliche, draht- und batterielose Messung der Temperatur und anderer wichtiger Parameter sowie der Analyse der Sensordaten, sollen Ausfallrisiken rechtzeitig erkannt und Wartungszeiten reduziert werden.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die druckfrische Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 17.

Links:

www.ipms.fraunhofer.de

Wie sich sicherheitskritische Industrieanlagen ohne großen Aufwand überwachen lassen, lesen Sie in der aktuellen B&I. Bild: Fraunhofer-Institut IPMS

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden