Anzeige
Anzeige

Rund ums Thema Energieeffizienz bei Immobilien

von am 14. März, 2017
dena screen

Über die energetische Modernisierung von Nichtwohngebäuden informiert jetzt ein neues Onlineportal der Deutschen Energie-Agentur (dena). 

Energieeffizienzmaßnahmen in Nichtwohngebäuden umzusetzen ist häufig anspruchsvoll, da die technische Ausstattung und die Architektur oftmals komplexer sind als bei Wohngebäuden. Gleichzeitig eröffnet dies aber auch vielfältige Ansatzpunkte zur Einsparung oder effizienteren Nutzung von Strom und Wärme.

In einem neuen Onlineportal finden Eigentümer und Nutzer öffentlicher und gewerblicher Immobilien nun weiterführende Informationen zu Möglichkeiten des Energiesparens, zu Förderprogrammen und zur Suche nach qualifizierten Energieberatern und Experten.

Darüber hinaus bietet das Portal Zahlen und Hintergründe zur Rolle und zu den Effizienzpotenzialen der Nichtwohngebäude im Rahmen der Energiewende sowie Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Branchen.

Links:

www.effizienzgebaeude.dena.de

In Deutschland gibt es rund drei Millionen Nichtwohngebäude. Obwohl dies nur etwa einem Siebtel des Gesamtbestands entspricht, beträgt der Anteil dieser Immobilien am bundesweiten Gesamtenergieverbrauch in Gebäuden rund 37 Prozent. Bild: dena

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden