Anzeige
Anzeige

Sauber, sicher und vor allem detektierbar

von am 27. Mai, 2019
Iglidur FC 180

Neue Tribo-Polymere von Igus für den Lebensmittelkontakt

Das Erkennen von Fremdkörpern spielt bei der Herstellung und Verpackung von Lebensmitteln eine große Rolle, um die einwandfreie Qualität der Produkte zu sichern und Verunreinigungen zu verhindern.

Daher hat Igus jetzt speziell für den Lebensmittelkontakt den tribologisch optimierten Gleitlagerwerkstoff Iglidur FC 180 – FC steht dabei für „Food Contact“ – entwickelt.

Der neue Werkstoff ist sowohl optisch durch seine blaue Farbe als auch durch Hinzugabe entsprechender, lebensmittelkonformer Additive von Metalldetektoren detektierbar. So können im Schadensfall der Anlage Bruchteile schnell erkannt und entfernt werden.

Links:                          

www.igus.de

Der neue Werkstoff ist konform der Vorgaben der FDA und der EU-Verordnung 10/2011 und darf daher im direkten Lebensmittelkontakt eingesetzt werden. Bild: Igus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden