Anzeige
Anzeige

Schubmaststapler in Kühlhausausführung

von am 26. November, 2014
Yale-Kuehlhaus MR

Der Yale-Kühlhaus-Schubmaststapler MR ist für Temperaturen bis minus 30 Grad Celsius konzipiert. Der Stapler bietet unter anderem eine vollständig geschlossene, isolierte Kabine, eine besonders effiziente Heizung und Lüftungsanlage und einen bequemen Sitz.

Der neue Schubmaststapler zeichnet sich, wie der Hersteller betont, durch eine sehr robuste Bauweise aus, sodass er widrigen Einsatzbedingungen, wie extremen Temperaturschwankungen, Kondensation und Eis, trotzen kann.

Die Kabine bietet dafür viel Komfort, wobei der Fahrer dank der großen Glasfronten eine hervorragende Rundumsicht hat – sogar nach oben. Das Fahrerschutzdach besteht nämlich aus durchsichtigem 9,5 Millimeter starken, schlagfesten Polycarbonat. Das sorgt beim Ein- und Auslagern von Paletten in großen Hubhöhen für eine prima Sicht auf die Gabeln und die Last.

Die Heizung sorgt dafür, dass die Temperatur für den Fahrer – unabhängig von seiner Kleidung und den Außentemperaturen – angenehm bleibt. Das Belüftungssystem des Fahrzeugs überwacht zudem die Luftqualität in der Kabine und regelt automatisch die Frischluftzufuhr von außen.

Links:

www.yale.com

Die Kabine wird über einen Türgriff geöffnet, der auch mit Handschuhen leicht zu bedienen ist. Bild: Yale Europe Materials Handling

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden