Anzeige
Anzeige

Schulung: Thermografie mit Drohnen

von am 14. März, 2017
FLIR-Drohnenset

In den nächsten Monaten bietet das Flir-Schulungszentrum ITC wieder viele Kurse an, in denen Thermografie-Anwender ihre Kenntnisse vertiefen können. Dazu gehört neben Einführungskursen und Anwenderseminaren, Zertifizierungskursen, Profikursen und Praxisworkshops auch erstmals eine Schulung zur Thermografie mit Drohnen und Flugsicherheit. 

Viele haben erkannt, welche Möglichkeiten sich eröffnen, wenn man mithilfe von Drohnen aus der Luft thermografiert. In einem eintägigen Kurs lernen die Teilnehmer rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz, sowie Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten von Drohnen im Bereich der Thermografie kennen.

Sie erhalten außerdem eine Einführung in die Nutzung der DJI GO App und werden einfache Flugmanöver, sowie Start- und Landevorgänge üben. Mit diesem Schulungsnachweis kann die Aufstiegserlaubnis in Deutschland, Österreich und der Schweiz beantragt werden.

Das ITC bietet diesen Kurs am 19. Mai 2017 und 14. Juni 2017 im Anschluss an den Zertifizierungskurs Kategorie 1 bzw. den Kurs „Thermografie an PV-Anlagen“ an. Schulungsort ist Friedrichsdorf Ts. (nahe Frankfurt a.M.)

Links:

www.infraredtraining.com

Im neuen Kurs geht es um die Thermografie mit Drohnen und auch um das Thema Flugsicherheit. Bild: Flir

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden