Anzeige
Anzeige

Sicherheitsschaltmatte übernimmt Maschinenbedienung

von am 30. Oktober, 2017
psenmat

Mit Psenmat stellt Pilz jetzt eine neue Sicherheitsschaltmatte mit integrierter Ortsdetektion vor, die dem Werker eine Bedienfunktion – ähnlich eines virtuellen Tasters – zur Verfügung stellt.

Neben individuellen Bedienkonzepten ermöglicht die Sicherheitsschaltmatte beispielsweise, Zugänge gegen den Zutritt von Personen gemäß der Sicherheitsschaltmatten-Norm EN ISO 13856-1 abzusichern. Psenmat verlangsamt oder stoppt beispielsweise eine Maschine beim Eintritt in den Gefahrenbereich (Zutrittsschutz).

Bei schwer einsehbaren Anwendungen ist zudem beim Hintertreten Schutz gegeben (Hintertretschutz). Psenmat bietet dabei Sicherheit bis SIL 2 gemäß EN ISO 61508 bzw. Safety Level PL d gemäß EN 13849. Die schnelle Reaktionszeit von ≤ 25 ms erhöht die Sicherheit.

Auch größere Anwendungen können umgesetzt werden, denn bis zu 22 Matten lassen sich in Reihe schalten. Darüber hinaus ist die robuste, für hohe mechanische Beanspruchung geeignete, Sicherheitsschaltmatte nach Schutzart IP67 ausgelegt und in Umgebungstemperaturen von 0 Grad Celsius bis plus 55 Grad Celsius einsetzbar.

Links:

www.pilz.com

Durch die integrierte Schalterfunktionalität ist ein freihändiges oder auch ein hindernisfreies Arbeiten umsetzbar. Bild: Pilz

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden