Anzeige
Anzeige

Spie sucht 300 neue Auszubildende

von am 3. Juni, 2019
spie-ausbildung

Der Anbieter von multitechnischen Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation bildet heute bereits fast 2.000 Auszubildende und Duale Studierende aus – die meisten davon in den Tochtergesellschaften in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden. Die Zielsetzung für 2019 in Deutschland ist es, 300 neue Auszubildende zu gewinnen.

Allein in Deutschland bietet das Unternehmen über 30 Ausbildungsberufe und mehrere Möglichkeiten für ein duales Studium an: von einer Lehre zum Anlagenmechaniker, Bauzeichner, Elektroniker oder Mechatroniker bis zum dualen Studium zum Bachelor in Energie- und Gebäudetechnik, Versorgungstechnik, Technischem Facility Management oder Wirtschaftsinformatik.

Auch die Übernahmequoten sind hoch: In den Niederlanden setzten 100 Prozent ihre Karriere bei Spie fort, nachdem sie ihren Abschluss erworben hatten, in Deutschland waren es 88 Prozent.

Links:

www.spie.com

Ob Lehre oder duales Studium: Der Weg von Spie ist es, junge technikbegeisterte Menschen früh an sich zu binden und Talenten aller Schulabschlüsse eine Perspektive zu bieten. Bild: Spie

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden