Anzeige
Anzeige

Strabag PFS setzt auf Microsoft

von am 6. März, 2017
MSHoloLens

Beide Unternehmen werden in den nächsten Jahren unter dem Stichwort „Immobiliendienstleistung 4.0“ an der Entwicklung branchentypischer Lösungen für die Steuerung, Verwaltung und operative Erbringung von Facility-Management-Leistungen zusammenarbeiten.

Kern der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und Umsetzung einer neuen IT-Plattform, die u. a. eine vollintegrierte und weitestgehend automatisierte Bearbeitung sämtlicher Aufträge von Strabag PFS sowie die automatisierte Disposition des Servicetechnikpersonals ermöglicht.

Darüber hinaus führt Strabag PFS die Mixed Reality Brille Microsoft Hololens ein. Dieser holografische Computer soll es den Servicetechnikern ermöglichen, mit digitalen Inhalten und Hologrammen zu arbeiten. Das soll die Art und Weise, wie sie z. B. Wartungspläne und -anleitungen lesen, verändern.

Links:

www.strabag-pfs.com

Das Servicetechnikpersonal erhält zukünftig dank der Mixed-Reality-Funktionalitäten und Skype for Hololens Anleitungen und Instruktionen direkt auf die Brille. Bild: Microsoft

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden