Anzeige
Anzeige

TÜV Süd auf der Expo Real 2018

von am 31. August, 2018
bim-virtual-reality

„Partner für die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft“ lautet das Motto von TÜV Süd auf der Expo Real 2018 in München (8.10.2018 bis 10.10.2018). Im Mittelpunkt des Auftritts stehen Dienstleistungen zum Building Information Modeling (BIM) und zum Digital Asset Management sowie Transaction Services für die Immobilienwirtschaft.

Building Information Modeling (BIM) steht für eine integrierte, modellbasierte Arbeitsmethode zur Erstellung und Verwaltung von Informationen bei Bauprojekten. Zudem sollen sich die BIM-Daten in Zukunft für ein effizientes Facility Management nutzen lassen.

„Bei einer entsprechenden Standardisierung können BIM-Daten die Grundlage für ein durchgängiges Datenmanagement bilden, das sowohl die Planungs- und Herstellungsphase, als auch die Betriebsphase einer Immobilie umfasst“, erklärt Tobias Schmidt, Head of Global BIM Center of Competence bei TÜV Süd.

Das Digital Asset Management wiederum ist Voraussetzung dafür, Gebäude auf lange Sicht wirtschaftlich betreiben zu können.

Mit der TÜV Süd-Plattform Objektbrief bietet das Unternehmen eine Infrastruktur für den digitalen Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung. Zudem verfügt die Plattform über Datenschnittstellen zu marktgängiger Gebäudeautomation, um vorausschauende Instandhaltung zu ermöglichen.

Links:

www.tuev-sued.de/real-estate

www.tuev-sued.de/advimo

Bei der Integration der Systeme spielen Aspekte wie Verfügbarkeit, Funktionalität und Bedienbarkeit sowie individuelle Betriebsanforderungen oder die Erweiterbarkeit der technischen Gebäudeausrüstung eine wesentliche Rolle. Bild: TÜV Süd

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden