Anzeige
Anzeige

Verschraubungskompetenz live erleben

von am 14. November, 2018
hytorc_beispiel

Hytorc, ein Anbieter von hydraulischer, pneumatischer und elektrischer Verschraubungstechnik, ist im Herbst 2018 gleich auf drei Fachveranstaltungen zu finden.

Den Anfang macht die VDI-Fachtagung „Schraubenverbindungen“ (21./22. November, Würzburg). Die Fachtagung ist nach Auskunft der Veranstalter der zentrale Branchentreffpunkt zum Thema Schraubtechnik für Experten aus Industrie, Forschung und Prüfeinrichtungen. Hytorc führt dort unter anderem das mobile hydraulische streckgrenzgesteuerte Verfahren vor, mit dessen Hilfe sich Schraubverbindungen nahezu wartungsfrei machen lassen.

Das Hamburger Verschraubungsforum von Reyher (27./28. November, east-Hotel Hamburg) bereichert Hytorc unter anderem mit zwei Vorträgen: Am ersten Konferenztag referiert Holger Junkers über die Qualifikation in der Schraubtechnik, festgeschrieben in der Richtlinie VDI/VDE 2637. Am zweiten Tag spricht er über den Praxiseinsatz des hydraulischen, streckgrenzgesteuerten Verschraubens.

Zeitgleich mit dem Hamburger Verschraubungsforum finden in Berlin die Deutschen Industrietage statt. Am zweiten Tag der Veranstaltung spricht dort der Hytorc-Experte Uwe Zielezinski darüber, welche Bedeutung Industrie 4.0 sowie die VDI/VDE 2862 Blatt 2 für den Einsatz von Schraubsystemen und -werkzeugen in der Instandhaltung haben.

Links:

www.hytorc.de

In den kommenden Wochen bereichern Unternehmensvertreter Tagungen durch Vorträge und geben an Ausstellungsständen Auskunft zu aktuellen Verschraubungsthemen. Bild: Hytorc

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden