Anzeige
Anzeige

Volkswagen setzt auf mobile Lösung von Panasonic

von am 24. Juli, 2017
vw panasonic youtube

Beide Unternehmen kooperierten bei der Entwicklung einer mobilen IT Lösung, um die Prozesse in Produktionsstraßen zu optimieren.

Die Lösung namens „Automotive Mobile Test Solution (AMTS)“ basiert auf dem 7-Zoll- Windows-Tablet Toughpad FZ-M1 und wird in der Produktionsstraße mit einer speziell entwickelten Universal-Halterung auf dem Lenkrad der Fahrzeuge befestigt.

Mittlerweile setzt VW die Lösung beispielsweise in einem Werk in Polen ein. Ein Video veranschaulicht, wie die Lösung genutzt wird.

Christoph Lach, Project Manager bei Volkswagen, erklärt: „Wir nutzen diese Lösung für die Inbetriebnahme der Steuergeräte der Fahrzeuge. Wir können die AMTS sehr einfach mit einem externen Vehicle Communication Interface (VCI) verbinden, was uns die Kommunikation mit dem Fahrzeug ermöglicht. Außerdem können wir den UPS-Client des Fahrzeugs, die Software zur Initialisierung der Steuergeräte, laden. Die universelle Lenkradhalterung erfüllt alle Anforderungen der VW-Gruppe, sie ist mit jedem Lenkrad unserer Fahrzeugmodelle kompatibel.“

Links:

http://business.panasonic.de/computerloesungen

Volkswagen und Panasonic haben eng zusammengearbeitet bei der Entwicklung der mobilen IT Lösung, die für die Motor- und Steuergeräte-Initialisierungen sowie Qualitätskontrollen in der Fahrzeugfertigung eingesetzt wird. Bild: Panasonic

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden