Anzeige
Anzeige

VTH-eData-Pool

von am 19. März, 2019
VTH-eData-Pool_Video-Screenshot

Am 30. April treffen sich in Frankfurt a.M. die Anwender der Stammdatenplattform VTH-eData-Pool. Hierbei handelt es sich um ein offenes Netzwerk zum Datenaustausch zwischen technischen Händlern und ihren Lieferanten.

Angeschlossene Händler können über diese Stammdatenplattform auf die jeweils aktuellsten Daten zugreifen und müssen diese nicht mehr manuell in ihre diversen PIM-Systeme und Datenmanagement-Tools einpflegen.

Bei dem Treffen geht es um Erfahrungsaustausch und Anwendungsbeispiele, wie sich die Artikeldaten der zahlreichen Qualitätshersteller – darunter Continental, Henkel, SC Johnson und MSA – gemäß den Anforderungen von Industrie 4.0 noch besser nutzen lassen.

Die Teilnahme an diesem 5. Anwendertreffen ist für Nutzer und Interessierte kostenfrei (die vorherige Anmeldung vorausgesetzt). Dienstleister können gegen eine Gebühr ebenfalls teilnehmen.

Links:

www.vth.ifcc.de

www.vth.ifcc.de/webinare

www.vth-verband.de/vth-edata-pool

Wer den Termin Ende April nicht wahrnehmen kann oder sich zunächst online einen Überblick über die Möglichkeiten des VTH-eData-Pools verschaffen möchte, kann kostenfrei an passenden Webinaren teilnehmen. Bild: VTH

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden