Anzeige
Anzeige

Wenn „von der Stange” einfach nicht passt

von am 28. September, 2018
Krause_Bild_1

Es kommt immer wieder vor, dass eine Standardlösung nicht passt und Firmen eine individuell angepasste Steigtechnik-Variante oder eine völlig neuartige Konstruktion benötigen. Professionelle Anbieter, wie zum Beispiel Krause, übernehmen dabei nicht nur die Entwicklung, Konstruktion und Montage, sondern auch das Projektmanagement. Worauf es bei bedarfsgerechten Steiglösungen ankommt, welche Klassifizierungen es gibt und was dabei sonst noch zu beachten ist, erklärt Michael Oestreich, Region Manager Professional von Krause, anhand des Beispiels eines Überstiegs.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 32.

Links:

www.krause-systems.com

Sonderlösungen aus Alsfeld haben sich bereits vielfach bewährt. Bei derartigen Projekten versuchen die Planer und Konstrukteure stets, auf bewährte Technologien zurückzugreifen und ergänzen diese durch individuelle Anpassungen. Bild: Krause

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

 


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden