Anzeige
Anzeige

Wie sich Breitzahnriemen schnell montieren und wechseln lassen

von am 26. September, 2017
Habasit-Motek

Habasit bietet nun auch für seine Breitzahnriemen die mechanische Endverbindung Habasync Hinge Joint an. Wie schnell und einfach damit der Riemenwechsel funktioniert, davon können sich Motek-Besucher vom 9. bis 12. Oktober 2017 am Stand in Halle 4, Stand 4230, selbst überzeugen. 

Die mechanische Endverbindung Habasync Hinge Joint ermöglicht nun einen schnellen und unkomplizierten Zahnriemenwechsel für Breiten von 25 bis zu 600 Millimetern. Sie reduziert laut Hersteller Maschinenstillstandzeiten von bis zu acht Stunden auf weniger als 30 Minuten.

Die stabile Scharnierverbindung aus Kunststoff ist vollständig in den Zahnriemen integriert und sorgt für eine einfache Handhabung beim Riemenwechsel. Im Gegensatz zu anderen mechanischen Endverbindungen ist die Hinge Joint quer- und dehnsteif sowie biegefreudig. Die Geometrie des Riemens wird nicht verändert. Die Abstände bleiben gleich, die Taktung wird nicht beeinträchtigt.

Links:

www.habasit.com

Die Montage ist einfach und ohne Spezialwerkzeuge möglich. Bild: Habasit

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden