Anzeige
Anzeige

Wisag saniert Kongresszentrum in Düsseldorf

von am 7. Dezember, 2018
Kongresszentrum

Bis zu 30 Mitarbeiter der Wisag Industrie Service Gruppe kümmern sich derzeit um die Kernsanierung des Congress Center Düsseldorf Süd (CCD Süd).

Dabei wird unter anderem die gesamte Elektroinstallation im Kongresszentrum auf den aktuellen Stand gebracht – von der Beleuchtung über Steckdosen bis hin zur Sicherheitsbeleuchtung.

„Da die bestehende Installation erst nach dem Öffnen der Decken und Wandverkleidungen zu sehen war, mussten wir schon während der Bauabwicklung planen und Neues kurzfristig umsetzen“, berichtet Stephan Wolf, Niederlassungsleiter der Wisag Elektrotechnik in Langenfeld.

Dennoch hat das Team in gerade einmal zehn Wochen alle anstehenden Umbauarbeiten betriebsbereit abgeschlossen. „Wir haben alle starkstromtechnischen Anlagen erneuert. Dazu gehört auch ein neues Beleuchtungskonzept“, verdeutlicht Wolf.

Doch nicht nur das Gesicht des CCD Süd wird erneuert, auch die Kapazitäten werden erweitert: Die neue Messehalle 1, die im Sommer 2019 fertig sein soll, bietet ein modulares Raumkonzept bei einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern.

Links:

www.wisag.de

Bereits 2017 wurde das Foyer auf 4.700 Quadratmetern und zwei Ebenen mit 1.550 LED-Strahlern, 450 LED-Langfeldleuchten und großflächigen LED-Lichtdecken mit einer Fläche von 180 Quadratmetern ausgestattet. Bild: Wisag

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden