Anzeige
Anzeige

Yale präsentiert leistungsstarken Stapler

von am 12. November, 2018
yale stapler

Das Staplermodell GDP160EC12 aus der Yale EC-Serie kann 16 Tonnen bei einem Lastschwerpunkt von 1.200 mm anheben und somit schwierige und unhandliche Lasten effizienter transportieren.

Aufbauend auf der etablierten EC-Serie mit 8 bis 16 Tonnen Tragfähigkeit greift der GDP160EC12 diese Hauptmerkmale auf. Die Positionierung der Hubwerke ermöglicht beispielsweise den Fahrern eine gute Sicht zwischen den Hubgerüstprofilen. Die ebenfalls optimierte Positionierung der Profile und Quertraversen vergrößert den Raum zwischen den Profilen und verbessert die Fahrersicht.

Dank des kompakten Designs der Vorderachse kann der Lastschwerpunktabstand erhöht werden, sodass der Gabelträger so nah wie möglich an den Antriebsrädern montiert werden kann. So wurde Platz für ein Schwerlasthubgerüst geschaffen und gleichzeitig eine Vergrößerung des Abstands zur Stirnseite verhindert.

Ein großes gewölbtes Frontfenster und breite Heckscheiben zeichnen den Stapler aus. Beim Heben von schweren und unhandlichen Lasten wie Holz ist die gute Sicht, die der GDP160EC12 bietet, von entscheidender Bedeutung für einen effektiven Betrieb.

Das Modell verfügt serienmäßig über integrierte Gabelzinken (2.440 mm) für eine verbesserte Tragfähigkeit und Sichtbarkeit. Zudem ist für den Stapler eine erweiterte Palette von wellen- oder hakengeführten Gabelträgern erhältlich, um den Stapler an die Anforderungen spezieller Anwendungen anzupassen.

Links:

www.yale.com

Der neue Schwerlaststapler eröffnet den Zugang zu ganz neuen Handlinganwendungen, bei denen ein erweiterter Lastschwerpunkt erforderlich ist. Bild: Yale

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden