Anzeige
Anzeige

Zellcheming-Expo mit „Straße der Instandhaltung“

von am 19. Dezember, 2018
Simone Pfisterer

Auf der Fachmesse für die Zellstoff- und Papierindustrie, die vom 25. bis 27.06.2019 in Frankfurt am Main stattfindet, wird es im kommenden Jahr erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“ geben.

Dadurch wird Anbietern von Instandhaltungsservices die Chance geboten, sich Anwendern kostengünstig und mit besonderer Bewerbung zu präsentieren.

Im Fokus stehen aktuelle Themen wie die Herausforderungen der Digitalisierung in der Instandhaltung, Energieeinsparungen, Stillstandoptimierung, Maximierung der Anlagefähigkeit durch präventive Instandhaltung, Outsourcing, Vermeidung von Öl-Lekage, TPM Total Productivity Maintenance usw., welche von den Spezialisten vor Ort konkret behandelt werden.

Wie alle Aussteller der Messe erhalten auch die Aussteller der „Straße der Instandhaltung“ die Chance, sich mit einer live Reparatur, einem Use-Case oder einem Kurzvortrag in der Showcase Arena über ihren Messestand hinaus zu präsentieren.

Links:

http://zellcheming-expo.de

„Aufgrund des hohen Stellenwertes des Themas Instandhaltung in der Branche stellen wir eine große Nachfrage seitens der Aussteller fest und erwarten ein ebenso hohes Interesse bei den Besuchern“, erläutert Simone Pfisterer, verantwortliche Bereichsleiterin bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH. Bild: Mesago

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden