Anzeige
Anzeige

Zustandsüberwachung für Flachdächer

von am 11. September, 2018
Siemens_dachlasten

Die Dachlast eines Flachdaches gibt an, mit wie viel Kilogramm das Dach pro Quadratmeter belastet werden darf. Dabei können bei Starkregen oder andauerndem Schneefall die zulässigen Gewichtsgrenzen schnell überschritten werden: Wiegen etwa 30 Zentimeter Pulverschnee gerade einmal 20 bis 30 Kilogramm pro Quadratmeter, kann die Last bei Nässe und Vereisung auf bis zu 200 Kilogramm ansteigen. Ein entsprechendes Zustandsüberwachungs-, Frühwarn- und Alarmsystem warnt, bevor das Dach droht instabil zu werden.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 18.

Links:

www.tbm.biz

www.siemens.de

Die Lösung ist vorkalibriert. Sie kann daher ohne Spezialkenntnisse vom Dachdecker installiert werden. Bild: Siemens

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden