Anzeige

4,5-fache Lagerstandzeit

von am 10. Dezember, 2020

In einer britischen Großbäckerei kam es immer wieder zu unerwarteten Produktionsunterbrechungen, weil die Stehlagereinheiten am Umlaufventilator eines Heißluftofens ausfielen. Nach dem Austausch der Lagereinheiten erhöhte sich die Lagerstandzeit um den Faktor 4,5.

Die wiederholten Stillstände des Ofenventilators führten zu Unterbrechungen der kompletten Brötchenproduktion. Dadurch entstanden erheblicher Reparaturaufwand und hohe Ausschussraten, denn der Ventilator sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Heißluft im Ofen und damit für die gewünschte Qualität der Backwaren.

Im Durchschnitt kam es alle sechs Wochen zu einem Lagerausfall. Die Verantwortlichen wandten sich an NSK mit der Bitte, im Rahmen des AIP-Programms (Added Value Pro-gramme) das Lager sowie die Umgebungsbedingungen zu untersuchen und einen Verbesserungsvorschlag zu machen.

Die Experten analysierten sowohl die ausgefallenen Lager als auch die Situation vor Ort. Sie stellten fest, dass die Wälzlager blockierten, weil sie mit zu hoher Vorspannung eingebaut worden waren. Außerdem passte das verwendete Schmiermittel nicht zu den Einsatzbedingungen. Auch die ausgewählte Lagerbauart war nicht optimal ausgewählt für einen horizontal installierten Riemenantrieb.

NSK empfahl daraufhin den Austausch der Lager gegen Gehäuselager der SNN-Baureihe mit Hochleistungs-Pendelrollenlagern (HPS) und Labyrinthdichtungen. Diese Empfehlung wurde umgesetzt, wobei die Experten auch beim korrekten Einbau sowie bei der Auswahl der Vorspannung und des Schmierstoffs unterstützten.

Die jetzt verwendeten Lager sind auch deutlich besser geeignet, axiale und radiale Belastungen aufzunehmen. Außerdem sind die Pendelrollenlager in der Lage, die Wärmeausdehnung der Welle zu kompensieren sowie dynamische Verlagerungen auszugleichen, die beim Betrieb des Lüfters auftreten können.

Nach der Umrüstung der Lager steigerte sich deren durchschnittliche Lebensdauer von 6 auf 27 Wochen. Dadurch verringern sich sowohl die Stillstandszeiten als auch die Wartungskosten.

Links:

www.nsk.com

Die Kombination von SNN-Gehäuselagern und NSKHPS-Pendelrollenlagern ermöglichte es der Großbäckerei, die ausfallbedingten Kosten deutlich zu reduzieren. Die errechneten Einsparungen von umgerechnet 34.907 Euro pro Jahr ergeben sich aus geringerem Wartungsaufwand, verminderten Stillstandszeiten, minimierten Ersatzteilkosten, verringertem Personalaufwand und weniger Produktausschuss. Bild: NSK

Artikel per E-Mail versenden