Anzeige
Anzeige

Achema: Mehr als 100.000 Teilnehmer

von am 17. Juni, 2024

Auf der Weltleitmesse der Prozessindustrie zeigten insgesamt 2.842 Aussteller aus 56 Nationen ihre Produkte und Lösungen. 106.000 Teilnehmer aus 141 Ländern waren auf dem Frankfurter Messegelände zugegen.

Die Achema 2024 verzeichnet bei den Austellern deutliche Zuwächse: Auf rund 100.000 Quadratmetern Nettoausstellungsfläche haben 2.842 Aussteller aus 56 Ländern ihre Produkte und Innovationen präsentiert. Mit einem Anteil von 63 Prozent internationaler Aussteller war die diesjährige Leitmesse der globalen Prozessindustrie die internationalste aller Zeiten. Daneben kamen 106.000 Teilnehmer aus 141 Nationen zur Messe. Jeder zweite Teilnehmer (49,1 Prozent) stammt aus dem Ausland.

Ob bei der Labor- oder Pharmatechnik, beim Anlagenbau oder bei der klassischen Verfahrenstechnik, in den Hallen waren die Stände sehr gut besucht und zeitweise war auf den Gängen kein Durchkommen mehr.

„Die Aussteller, mit denen wir gesprochen haben, und auch wir selbst sind äußerst zufrieden, teilweise war an den Ständen so viel los, dass die Standmitarbeiterinnen und -mitarbeiter nicht mehr hinterherkamen. Viele der Gespräche hatten dabei direkten Projekt- oder Investitionsbezug“, zeigt sich Jürgen Nowicki, Vorsitzender des Achema-Ausschusses und CEO von Linde Engineering zufrieden.

Links:

www.achema.de

Die nächste Achema findet vom 14. bis 18. Juni 2027 in Frankfurt statt. Bild: Dechema/Hannibal

Artikel per E-Mail versenden