Anzeige

Buchtipp: Prozessoptimierung in der Intralogistik

von am 11. M├Ąrz, 2024

Methoden, Software und KI sinnvoll einsetzen

Als Nachschlagewerk und Ideengeber f├╝r die Neugestaltung von Lagerprozessen ver├Âffentlicht das Fraunhofer-Institut f├╝r Materialfluss und Logistik IML das Fachbuch ÔÇ×Prozessoptimierung in der Intralogistik ÔÇô Methoden, Software und KI sinnvoll einsetzenÔÇť. Vorgestellt wird das Werk mit 168 Seiten, das zum Preis von 89,88 Euro angeboten wird, am 20. M├Ąrz 2024 auf der internationalen Fachmesse Logimat.

Das Buch bietet einen Leitfaden, um die Effizienz in der Intralogistik zu steigern. Nach dem Motto ÔÇ×Think big, start smallÔÇť erhalten Leser Methoden und Denkweisen an die Hand, um gro├če Ziele mit kleinen Schritten umzusetzen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Dazu m├╝ssen Unternehmen zun├Ąchst identifizieren, welche Prozesse sich optimieren lassen. Das Werk stellt hierf├╝r verschiedene Methoden vor und gibt Hilfestellungen zur Strukturierung, Analyse und Identifikation von Potenzialen an die Hand. So k├Ânnen Unternehmen erste Ideen zur Prozessoptimierung erlangen.

Eine zentrale Rolle spielt dabei auch der gezielte Einsatz passender Software. Die Auswahl der geeigneten Logistik-IT aus der breit gef├Ącherten Systemlandschaft kann zeitintensiv sein. Das Nachschlagewerk bietet hier einen ├ťberblick ├╝ber die Systemlandschaft in der Intralogistik und unterst├╝tzt so bei der Auswahl.

Zus├Ątzlich stellt das Buch Ans├Ątze zum Einsatz von KI bereit. Dabei werden sowohl die Voraussetzungen f├╝r den Einsatz von KI als auch ethische Aspekte beleuchtet. Zudem zeigen die Forschenden konkrete Anwendungsfelder von KI zur Prozessoptimierung in der Intralogistik auf.

Links:

https://www.huss-shop.de/

Auf der Logimat werden die Autorin Lea Isfort und die Herausgeberin Kira Schmeltzpfenning das Werk der ├ľffentlichkeit vorstellen. Die Messebesucher sind eingeladen, am Mittwoch, 20. M├Ąrz 2024, um 12 Uhr im Rahmen der Exhibitor Insights (Forum S├╝d, Halle 8) bei der Vorstellung dabei zu sein. Bild: Huss Verlag

Artikel per E-Mail versenden