Anzeige
Anzeige

Digitales Ersatzteilmanagement statt Excellisten

von am 15. Juni, 2021

Manuelle Prozesse sind im Ersatzteilmanagement nicht mehr zeitgemäß. In diesem Punkt sind sich Daniel Klumpp und Julian Weiss von Bosch Cognitive Services sowie Dr. Markus Malinen, Regionalleiter von Syncron, einig. Sie erklären, wie Maschinenbauer ihr Geschäft schon mit wenigen Schritten auf die digitale Zukunft vorbereiten, ihre Stammdatenqualität verbessern und Stillstandszeiten vermeiden.

Na, neugierig geworden? Hierbei handelt es sich um einen Beitrag aus einer Printausgabe der B&I Industrie-Zeitung.

Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 9.

Links:

www.syncron.com/de/

www.bosch-cognitive-services.com

Daniel Klumpp und Julian Weiss von Bosch Cognitive Services sowie Dr. Markus Malinen, Regionalleiter von Syncron (v.l.n.r.) im gemeinsamen Interview. Bilder: Bosch und Syncron

Artikel per E-Mail versenden