Anzeige
Anzeige

Elektrifizierung und Digitalisierung mobiler Arbeitsmaschinen

von am 12. Juni, 2024

Schaeffler stellt auf der iVT Expo 2024, einer internationalen Messe für Industrietechnologie und Fahrzeugkomponenten, sein Portfolio für den Off-Highway-Sektor vor. Im Fokus stehen am 26. und 27. Juni in der Köln Messe in erster Linie Systeme zur Elektrifizierung und Digitalisierung mobiler Land- und Baumaschinen sowie für Fördertechnik.

Ein Schwerpunkt des Messeauftritts liegt auf dem Bereich elektromechanischer Linearaktuatoren. Darüber hinaus stellt Schaeffler intelligente Sensoriklösungen für präzises Arbeiten sowie E-Motoren als Traktionsantriebe oder als Nebenaggregate in Off-Highway-Fahrzeugen vor.

Im Linearbereich präsentiert Schaeffler sein Spektrum. Highlight sind hier die Ewellix CASM Aktuatoren – eine neue Generation elektromechanischer Hochleistungsaktuatoren, die mit einer Hubkraft von bis zu 15 Tonnen bei hoher Positionsgenauigkeit punkten. Sie unterstützen die flexible und präzise Realisierung von Hebe- und Neigevorgängen und setzen maschinenseitig nur eine 24-V-Stromquelle sowie eine standardisierte Analog- oder CAN-Bus-Steuerung voraus.

Der Schaeffler Loadsense-PIN ermöglicht eine effektive Lastkontrolle. Die Sensorlösung (siehe Bild) besteht aus einem kleinen Stahlzylinder, der in eine Bohrung im jeweiligen Bauteil des Kunden eingepresst wird und Belastungen der umgebenden Materialstruktur misst.

Eine auf den Zylinder beschichtete DMS-Struktur (Dehnungsmessstreifen, DMS) auf Basis der Dünnschichttechnologie erfasst diese Veränderungen und überträgt sie analog oder per Bussystem an die Maschinensteuerung. Das ermöglicht die Messung von Kräften und gibt beispielsweise Aufschluss über Belastungen von Bauteilen wie Achsen und Getriebe sowie über sicherheitsrelevante Gewichtsverteilungen beim Einsatz von Hebewerkzeugen.

Links:

www.schaeffler.com

Besucher finden Schaeffler in Halle 11.1 am Stand 4006. Bild: Schaeffler

Artikel per E-Mail versenden