Anzeige
Anzeige

Herstellerneutrales Retrofit von Strahlanlagen

von am 26. Februar, 2021

Bestehende Strahlanlagen können aktuelle Anforderungen häufig nicht mehr erfüllen. Defizite gibt es häufig beim Durchsatz, beim Oberflächenergebnis, beim Wartungsaufwand oder beim Energiebedarf – oft genug in der Kombination mehrerer oder aller dieser Faktoren. Dennoch ist eine Neuanlage nicht immer zwangsläufig erforderlich. Als kostengünstige Alternative bietet beispielsweise Rösler Oberflächentechnik unter der Marke Tuneup eine herstellerunabhängige Modernisierung von Strahlanlagen an.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 6.

Links:

www.rosler.com

Durch ihr Y-förmiges Wurfschaufeldesign bieten Gamma-Turbinen einen Mehrwert: So lassen sich aufgrund der energieeffizienten Strahlmittelabgabe Vorteile in Bezug auf die Produktivität sowie Energieeinsparungen von bis zu 25 Prozent erzielen. Wichtig für Instandhalter: Die beidseitige Nutzung der Wurfschaufeln sorgt außerdem für längere Standzeiten. Bild: Rösler Oberflächentechnik

Artikel per E-Mail versenden