Anzeige
Anzeige

A+A endet mit Rekordergebnis

von am 11. November, 2019
A+A2019

Sie ist die weltweit größte und wichtigste Veranstaltung, wenn es um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht. Das unterstrich die A+A wieder eindrucksvoll.

Mit insgesamt 2.121 Ausstellern aus 63 Nationen und über 73.000 Fachbesuchern, von denen jeder Zweite aus dem Ausland nach Düsseldorf reiste, positioniert sich die A+A als die Weltleitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten.

„Es hat mich beeindruckt, wie unser Motto ‚Der Mensch zählt’ in den letzten vier Tagen auf der A+A praktisch gelebt wurde“, freut sich Wolfram Diener, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, zum Abschluss der Messe.

„Wer in dieser Woche hier bei uns in Düsseldorf keine Lösungen gefunden hat für die laufenden und anstehenden Veränderungen unserer Arbeitswelt, der wird sich schwer tun, diese an anderer Stelle zu finden“, ergänzt er.

Mit rund 5.200 Besuchern verzeichnete der 36. Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin einen erfreulichen Besucherzuwachs. Er wird als wichtigster Impulsgeber der Branche traditionell von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit e.V. (Basi) veranstaltet.

Die nächste A+A findet vom 26. bis 29. Oktober 2021 statt.

Links:

www.aplusa.de

Gesunde Mitarbeiter sind ein globales Ziel – das unterstrich der stabile Anteil internationaler Besucher, die in diesem Jahr aus 137 Ländern zur A+A anreisten. Bild: Messe Düsseldorf

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden