Anzeige
Anzeige

Absaugbohrer: 98 Prozent weniger Staubbelastung

von am 26. November, 2020

Mit dem Absaugbohrer „Turboclean“ steht bei Keil ab sofort ein Werkzeug zur Verfügung, das laut Anbieter die Staubbelastung um bis zu 98 Prozent reduziert.

Durch die Absaugung des Staubes vom Bohrkopf durch das Innere des Bohrers werden Staubemissionen vermieden und somit die Gesundheitsbelastung signifikant reduziert. So eignet sich der Bohrer besonders zum Setzen chemischer Anker, für die Anwendung im Innenbereich, insbesondere in sensiblen Räumen wie Kliniken, Büros, etc.

Der Absaugbohrer ist geeignet für Mauerwerk, Klinker, Beton, Naturstein und viele weitere Materialien. Als SDS-plus und SDS-max Bohrer ist er bereits ab 6 mm Durchmesser erhältlich.

Links:

www.keil.eu

Der Absaugbohrer deckt den Einsatzbereich bis 370 mm sowie bis 600 mm Gesamtlänge ab. Bild: Keil

Artikel per E-Mail versenden