Anzeige
Anzeige

Airbus Helicopters setzt weiter auf Wisag

von am 2. Mai, 2019
Airbus Helicopters

Airbus Helicopters hat den Vertrag mit der Wisag Industrie Service Gruppe, der bereits seit 2013 läuft, um weitere fünf Jahre verlängert.

„Wir sind von Airbus Helicopters mit der Betreuung von über 10.000 Anlagen und Betriebsmitteln beauftragt. Dabei sind wir sowohl für die Wartung und Inspektion als auch für deren Instandsetzung verantwortlich. Darüber hinaus betreiben wir vor Ort einen SAP-Leitstand zur Steuerung sämtlicher Störungsmeldungen im Werk“, berichtet Denny Speichinger, Niederlassungsleiter der Wisag Produktionsservice in Ulm.

Nun wurde der Vertrag mit Airbus Helicopters in Donauwörth, dem wichtigsten Kunden der Niederlassung, um fünf Jahre verlängert. 7.000 Mitarbeiter sind hier beschäftigt und Sicherheit ist oberstes Gebot.

„Aus diesem Grund sind wir täglich mit etwa 20 Kollegen im Einsatz, um alle Anlagen und Betriebsmittel zu prüfen und instandzusetzen – von der einfachen Leiter über Krananlagen und Lastaufnahmemittel bis hin zu ganzen Absaug- und Lackieranlagen. Auch die Arbeitsvorbereitung dieser Aufgaben liegt dabei komplett in unserer Hand“, so der Niederlassungsleiter.

Links:

www.wisag.de

Laut Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung tragen Unternehmen die Verantwortung für die Sicherheit verwendeter Betriebsmittel. Diese müssen in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Bild: Airbus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden