Anzeige
Anzeige

Anlagenservice und Engineering vereint

von am 11. Oktober, 2019
yncoris

Kräfte bündeln, stärker sichtbar werden und optimale Bedingungen für Kunden und Mitarbeiter schaffen – nach diesen Gesichtspunkten hat Yncoris seinen neuen Standort in Leverkusen ausgewählt. Seit Anfang des Jahres ist der Industriedienstleister und Chemieparkbetreiber aus Hürth-Knapsack nun im neuen Domizil.

Im Leverkusener Chemiepark selbst war es bisher nicht möglich gewesen, die Kollegen von Anlagenservice und -technik, Vertrieb und dem Engineering in einem gemeinsamen Gebäude unterzubringen. Dort startete der Industriedienstleister seine Aktivitäten bereits vor mehr als 10 Jahren mit Engineering- und Instandhaltungsdienstleistungen.

Das Unternehmen hat deshalb nun das ehemalige Smart Center am Kreisel Ludwig-Erhard-Platz bezogen. „Wir bleiben damit in unmittelbarer Nähe zu unseren Kunden im Chempark, gleichzeitig können wir in den neuen Räumlichkeiten unsere Kompetenzen an einem Ort konzentrieren“, erklärt Sven Meurer, Leiter Site Management bei Yncoris.

Im neuen Gebäude arbeiten im Schnitt 25 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen. Hinzu kommen je nach Projekterfordernissen weitere Kollegen aus dem Unternehmenssitz in Hürth-Knapsack.

Links:

www.yncoris.com

In den neuen Räumlichkeiten bietet der Industriedienstleister sein gesamtes Leistungsspektrum von der Anlagenplanung bis zum Stillstandsmanagement und der Instandhaltung an. Zudem können die Kollegen auf sämtliches Know-how und Einrichtungen der gesamten Firma zugreifen. Bild: Yncoris

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden