Anzeige
Anzeige

Arbeitskleidung mit Heizung

von am 26. Oktober, 2016

Bei Milwaukee gibt es ab sofort ein Sortiment an Thermobekleidung mit Damen- und Herrenjacken sowie mit Westen und Kapuzenpullovern jeweils in den Größen S bis XXL. Die Bekleidung hat aktive Heizzonen, die über Akkus mit Strom versorgt werden. Das wiederum bietet sicheren Schutz vor Auskühlung. 

Die Thermo-Jacken mit fünf Heizzonen werden in gleich drei Ausführungen angeboten: in schwarz, grau und in Camo-Optik. Unter dem verschleißfesten, wind- und wasserfesten Obermaterial spenden fünf großflächige Heizzonen Wärme auf Abruf.

Zusätzlich gibt es eine Damen-Thermojacke in schwarz mit vier Heizzonen. Sie besitzt die gleichen Ausstattungsmerkmale, ist aber taillierter geschnitten. Die ärmellose Akku-Thermoweste mit drei Heizzonen ist eine Ergänzung für die Übergangszeit im Herbst und im Frühjahr.

Die Kapuzenpullover können sie bequem unter einer Signalweste oder auch unter anderen Jacken getragen werden. Die Milwaukee-Modelle in grau und in schwarz bieten drei Heizzonen, eine auf dem Rücken und zwei im Brustbereich. Wichtiges Detail: Die Kapuze des Pullovers ist so geschnitten, dass sie bequem unter einem Bauhelm getragen werden kann.

Links:

www.milwaukeetool.com

Sämtliche Bekleidungsstücke sind trotz des technischen Innenlebens waschmaschinen- und trocknergeeignet. Die Heizkraft kann in drei Stufen individuell für den jeweiligen Wärmebedarf eingestellt werden. Bild: Milwaukee

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden