Anzeige
Anzeige

asecos auf der analytica 2020

von am 17. Januar, 2020

Europas führender Hersteller von Sicherheitsschränken wird vom 31.03. bis 03.04.2020 auf der analytica in München vertreten sein (Stand Nr. 111 in Halle B2). Besucher können sich dort von der Leistungsfähigkeit der Produkte überzeugen und bei Bedarf auch ihre individuelle Lösung für mehr Sicherheit im Betrieb finden.

Viele Neuheiten der vergangenen Jahre, etwa die Einhandbedienung von Schränken, faltbare Türen, Umluftfilteraufsätze sowie unterschiedliche Maße machen die Schränke dieses Anbieters für jeden Einsatzort und -zweck zu einer sicheren Lösung. Zusätzlich kann je nach Schranktyp auch die Innenausstattung mit gestaltet werden; so sind in der Regel Fachböden oder Auszüge möglich.

Die Firma zeigt auf der Messe aber auch einige Neuentwicklungen wie den G90-Druckgasflaschenschrank mit Sichtfenster in der Tür, aber auch Besonderheiten für die Raumnutzung wie die V-Line mit Vertikalauszug.

Zudem wird es unter dem Titel „Gefahrstofflagerung im Labor des 21. Jahrhunderts und die Risiken unsachgemäßer Lagerung“ täglich Experimentalvorträge geben, damit Messebesucher nicht nur ausstattungs- sondern auch wissenstechnisch bestens für die Arbeit mit Gefahrstoffen gerüstet sind.

Links:

www.asecos.com

Die Frage nach optimaler Sicherheit lässt sich nicht pauschal beantworten; ein Sicherheitskonzept, egal ob groß oder klein, berücksichtigt stets räumliche Gegebenheiten und die Arbeitsprozesse und stellt dabei den Mensch in den Mittelpunkt. Bild: Asecos

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden