Anzeige
Anzeige

Aus alt wird neu

von am 22. November, 2018

Lange Zeit wurden Potain-Krane am Ende ihrer Nutzungsdauer beim Hersteller in Zahlung gegeben oder ausgemustert. Mittlerweile hat sich das Encore-Programm von Manitowoc als dritte Option etabliert. Dabei werden gebrauchte Krane wieder fit gemacht und der Eigentümer kann damit seine Rendite erhöhen.

Eines der Unternehmen, das zuletzt Encore genutzt hat, ist der Schweizer Potain-Händler Stirnimann. Das Unternehmen nahm einen alten Schnellmontage-Kran des Modells GTMR 331 B in Zahlung, entschied sich aber gegen eine Weitergabe und stattdessen dafür, den Kran in seine eigene Mietflotte aufzunehmen.

Um ihn für diese Aufgabe wieder tauglich zu machen, wurde er in das Encore-Werk von Manitowoc in Charlieu, Frankreich, gebracht. Nach seiner Ankunft wurde der Kran vollständig zerlegt, seine Bauteile untersucht, überholt und bei Bedarf ersetzt. Alle Stahlbauteile wurden sandgestrahlt, vorbereitet und neu lackiert, während eine neue Fahrerkabine sowie ein neuer Elektroschrank mit einer modernen Kransteuerung installiert wurden.

Eine der wichtigsten Neuerungen war der Ersatz des alten Hubmechanismus (15TDPC10-2B) durch einen neuen frequenzgesteuerten Mechanismus (20TDLVF10). Diese neue Hubtechnologie stattet den Kran mit verbesserter Hubwerksleistung und einfacherer Bedienung aus, während sie gleichzeitig weniger Strom verbraucht.

Links:

www.manitowoc.com

Stirnimann ist mit drei Standorten und mehr als einem Jahrhundert Erfahrung eines der führenden Unternehmen in der Schweizer Kranindustrie. Neben seiner Aufgabe als Potain-Händler fungiert Stirnimann auch als Händler für die Grove-Mobilkrane von Manitowoc in der Schweiz. Bild: Manitowoc

Artikel per E-Mail versenden