Anzeige
Anzeige

Autonom durch die Fabrik

von am 17. September, 2019
igus fts

Igus macht fahrerlose Transportsysteme ausfallsicherer

Der Einsatz von Fahrerlosen Transportsystemen boomt. Wichtig für ihren Einsatz ist allerdings, dass die Automationstechnik zuverlässig und wirtschaftlich ist.

Das bedeutet: Die autonomen elektrischen Flitzer dürfen sich im Alltag keine Ausfälle erlauben. Sie müssen funktionieren, rund um die Uhr, an sieben Tage in der Woche. Eine Herausforderung für FTS-Hersteller, die sich durch die Kombination zuverlässiger und gleichzeitig kosteneffizienter Bauteile bewältigen lässt.

Ausfallsicherheit und Energieeffizienz eines FTS lassen sich mit Motion Plastics erhöhen, erklären die Experten von Igus.

„Schmier- und wartungsfreie Iglidur Tribo-Polymerlager, die unter anderem in Kippvorrichtungen und Scherenliften von FTS zum Einsatz kommen, sind um bis zu 60 Prozent leichter als Lager aus Metall. Das spart Fahrzeuggewicht und erhöht die Performance“, so Christian Strauch, Branchenmanager Material Handling bei Igus.

Dabei sind die Lager langlebig. „Fasern und Füllstoffe verstärken die Lager für die Aufnahme hoher Kräfte und Kantenbelastungen. Und integrierte Festschmierstoffe sorgen für einen wartungsfreien Trockenlauf.“

Links:

www.igus.de

Das Gleitlagersortiment von Igus umfasst neben Tribo-Polymergleitlagern auch Linear-, Rundtisch-, Gelenk- oder Kugellager. Bild: Igus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden