Anzeige
Anzeige

Bardenhagen mit neuem Geschäftsfeld „Druckprüfung und Reparatur von Rohrbündeln“

von am 25. März, 2013
Gerhard Tamke

Nachdem die EST Group – ein Hersteller von Produkten rund um das Abdichten sowie die Druck- und Dichtigkeitsprüfung von Rohrbündeln und Rohrleitungssystemen – sich Ende 2012 von ihrer bisherigen Exklusiv-Vertretung in Deutschland getrennt hat, schloss das Unternehmen nun mit der Bardenhagen-Gruppe ein „Preferred Service Partner-Agreement“ ab

Damit priorisiert EST diesen Partner für Deutschland. In seinen angestammten Branchen Raffinerien und Petrochemie, Chemie und Kraftwerke wird Bardenhagen deshalb als Industrie-Dienstleister EST-Produkte zum einen wie bisher den eigenen Kunden anbieten und einbauen und zum anderen im gesamten deutschen Markt aktiv vermarkten.

Zu den bekannten EST-Produkten zählt das Pop-A-Plug-System zum zerstörungsfreien und demontierbaren Rohrverschluss an Rohrbündeln von z.B. Wärmetauschern, Prüfpistolen zur Dichtigkeitsprüfung, die Hochdruck-Prüfverschlüsse SQ2 und GripTight sowie weitere Druck- und Isolierprüfverschlüsse für Rohrleitungen.

„EST-Produkte wie die Pop-A-Plugs sind bei den Instandhaltern der Industrie bereits gut eingeführt. Unsere eigenen Techniker nutzen diese Stopfen seit Jahren ebenfalls bevorzugt zum Stilllegen undichter Rohre und arbeiten auch mit EST-Prüfsystemen“, so der Bardenhagen-Geschäftsführer Gerhard Mukbel.

Links:

www.bardenhagen.de

Gerhard Tamke wird als Projektmanager „Druckprüfung und Reparatur von Rohrbündeln“ das neue Geschäftsfeld betreuen. Bild: Bardenhagen

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden