Anzeige
Anzeige

Baumüller auf der Electric & Hybrid Marine World

von am 8. Juni, 2017

Die Spezialisten zeigen auf der Messe in Amsterdam (6. bis 8. Juni 2017) Antriebs- und Automatisierungslösungen für hybride und vollelektrische Schiffsantriebe.

Mit seinem Angebot an elektrischer Antriebstechnik vom Motor über den Umrichter bis hin zur Steuerung bietet der Nürnberger Experte für Antriebs- und Automatisierungslösungen Alternativen zu herkömmlichen Schiffsantrieben. Das Leistungsspektrum deckt dabei Binnenschiffe, Yachten, Schlepper, Offshore-Vessels, u.Ä. ab.

Zu sehen sind unter anderem die drehmomentstarken High-Torque-Motoren DST2. Diese sind vom Lloyd’s Register zertifiziert und entsprechen den spezifischen Anforderungen der Schifffahrt. Die wassergekühlten Direktantriebe werden mit Schutzart IP 54 gebaut, sind nicht schmutzanfällig und durch ihre kompakte Bauweise nehmen die Motoren im Maschinenraum wenig Platz ein. Optional können die Motoren mit Wing-Mounts bestellt werden, das bedeutet die Füße werden diametral am Außendurchmesser des Motors angeordnet, die die Integration in die Schiffskonstruktion erleichtern.

Neu ist auch Baudis IoT, ein Systemoptimierungstool, das hilft, die Effizienz der Antriebe zu verbessern. Das vernetzte System besteht aus Sensoren, einer Bausdis IoT Box und einer Software mit entsprechenden Algorithmen. Das System überwacht die Prozessdaten des Schiffsantriebs und der -steuerung wie Motorzustand, Leistungsspitzen und Laufzeit. Durch den Einsatz können z.B. Flotten-Benchmarks, Optimierungen des Schiffsantriebes und der -steuerung sowie Ladezyklusoptimierung vorgenommen werden.

Links:

www.baumueller.com

Zu finden sind die Spezialisten in Halle 12, Stand E5050. Bild: Baumüller

Artikel per E-Mail versenden