Anzeige
Anzeige

Berstscheiben leckagefrei montieren

von am 30. März, 2017

Berstscheiben werden eingesetzt, wenn in Maschinen oder Anlagen unerwünschter Überdruck rasch und sicher entweichen soll und zugleich hohe Dichtheit im Regulärbetrieb gefordert ist. Eine korrekte Montage und regelmäßige Wartung sind hierbei maßgeblich für die Leckagefreiheit.

Der neue Berstscheibenhalter SRI-7RS von Bormann & Neupert by BS&B unterstützt eine fehlerfreie Installation aller Umkehrberstscheiben aus der STA-SAF-Produktgruppe.

Ausschlaggebend für den vereinfachten Einbau ist das selbstzentrierende Design. Es gewährleistet immer eine ideale Positionierung und genaue Ausrichtung der Berscheibe im Anschlussflansch.

Der Berstscheibenhalter, der in Nenngrößen von 25 bis 200 Millimetern lieferbar ist, verfügt immer über eine metallische Beißringdichtung, die die Leckagefreiheit sicherstellt.

Links:

www.bormann-neupertbsb.de

Um Einbaufehler zu vermeiden, können die Kopfschrauben vor der Installation unter kontrollierten Bedingungen vormontiert werden. Dadurch wird ein falsches Anzugsdrehmoment vermieden. Bild: Bormann & Neupert by BS&B

Artikel per E-Mail versenden