Anzeige
Anzeige

Betonsanierung und Beschichtung …

von am 5. Dezember, 2019

… in Parkbauten, Parkhäusern und Tiefgaragen – diese Themen stehen im Mittelpunkt von zwei Seminaren, welche die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG am 30. Januar in Dortmund und am 4. Februar 2020 in München veranstaltet.

Im Winter wird der Bodenbelag in Parkhäusern auf die Probe gestellt, denn Fahrzeuge tragen in den kalten Monaten unter anderem tausalzbelastetes Wasser mit hinein. Durch chemische Prozesse können die Chloride in der Flüssigkeit eine Zersetzung der Stahlbewehrung im Beton bewirken.

Kunstharzbeschichtungen wirken diesem Problem entgegen. Für die Deckversiegelung fassen die Richtlinien des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) Anforderungen als Oberflächenschutzsysteme zusammen. Diese bestehen aus einem mehrlagigen Beschichtungssystem.

Als Anbieter von geprüften OS-Systemen veranstaltet die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG nun zwei Sonderveranstaltungen – außerhalb des jährlichen Seminarprogramms – zum Schutz und zur Instandsetzung von Betonteilen in Parkhäusern und Tiefgaragen.

Die Seminargebühr beläuft sich auf 119 Euro inklusive Verpflegung, Teilnahmezertifikat und Seminarunterlagen.

Links:

www.hahne-bautenschutz.de/seminare

Am 30. Januar in Dortmund und am 4. Februar 2020 in München haben Planer, Architekten, Ingenieure und Fachverarbeiter die Gelegenheit, sich weiterzubilden. Bild: Heinrich Hahne

Artikel per E-Mail versenden