Anzeige

Betriebe müssen Herr über ihre Daten bleiben

von am 24. August, 2018

Jedes Unternehmen läuft Gefahr, dass Schadprogramme die Informationstechnik unterwandern. Dabei sind es weniger gezielte Angriffe auf Unternehmen mit hoher Versorgungsrelevanz. Im Brennpunkt stehen ungezielte weltweite Attacken auf nicht ausreichend gesicherte IT-Schnittstellen. Erschwerend kommt hinzu, dass Angriffe häufig durch unbemerkte Datenmissbräuche und Spionage im Hintergrund geschehen. So zieht der Anwendungsbereich sicherer IT-Systeme weite Kreise.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 6.

Links:

www.dekra-certification.de

Angesichts der vielschichtigen Bedrohungsszenarien muss jedes Unternehmen für sich systematisch klären, wie die Verfügbarkeit und Vertraulichkeit der Unternehmensdaten sichergestellt werden kann. Bild: Antje Delater, Pixelio.de

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden