Anzeige
Anzeige

Delta Barth auf der Intec

von am 18. Januar, 2019

Auf der Messe in Leipzig (5. bis 8. Februar 2019) zeigt das Delta Barth Systemhaus diverse Workflows ihrer ERP-Software Deleco. Zu sehen sind beispielsweise die neuen Webservices, welche die mobile Datenerfassung integrieren. Zu sehen an Stand F13 in Halle 2.

Webservices gelten als technologische Weiterentwicklung von dateibasierten Schnittstellen. Sie agieren als Austauschzentrale zwischen zwei Software-Systemen.

Mithilfe der neuen Webservices für den Bereich Logistik wird die mobile Datenerfassung (MDE) sowie die Übermittlung der Informationen an das ERP-System Deleco beispielsweise vereinfacht. Über entsprechende MDE-Geräte lassen sich damit Material- und Zeitbuchungen für die Fertigung unabhängig von stationären Terminals aufnehmen.

Weiterhin können Lagerbestandsbuchungen wie Umbuchungen, Zu- und Abgangsbuchungen sowie Inventuraufnahmen direkt vor Ort durchgeführt werden. Die Eingabe erfolgt manuell oder durch Scannen entsprechender Barcodes für Artikel, Lagerplätze, Fertigungsaufträge etc.

Anschließend werden die Daten via WLAN an Deleco übermittelt, auf Plausibilität geprüft und verarbeitet. Die Webservices wurden geräteunabhängig entwickelt. Damit können unterschiedliche Scanner als Endgeräte verwendet werden und Unternehmen bleiben bei der Wahl der eingesetzten Hardware flexibel.

Workflows wie dieser vermindern nicht nur Fehler und reduzieren Laufwege, sondern sind auch ein Baustein für effizientere Produktionsprozesse. Darüber informiert das Unternehmen auf der Messe in Leipzig.

Links:

www.delta-barth.de

„Der ganzheitliche Ansatz unserer ERP-Software Deleco bietet besonders für mittelständische Betriebe neue Chancen“, betont Annett Barth und fährt fort: „Die Vorteile der Digitalisierung, wie zum Beispiel noch effizientere Produktionsabläufe, können gewinnbringend genutzt werden – und die IT-Landschaft bleibt einfach und strukturiert.“ Bild: Delta Barth

Artikel per E-Mail versenden