Anzeige
Anzeige

Denn das Runde muss auf das Eckige

von am 13. Mai, 2020

Wie sich Rundleiter unterschiedlichster Stärken sicher mit der Kupferschiene verbinden lassen

Mit den Gogaflex KSK Kupferschienenklemme von der Firma Gogatec können Rundleiter unterschiedlichster Stärken sicher mit der Kupferschiene verbunden werden.

Sie besteht aus galvanisch verzinktem Stahl und die Haltefeder aus Edelstahl sorgt für eine sichere und dauerhafte Kontaktierung.

Links:

www.gogatec.at

Mit der KSK Kupferschienenklemme können Rundleiter-Querschnitte von 1,5 mm2 bis 300 mm2 auf 5 Millimeter oder 10 Millimeter dicke Kupferschienen montiert werden. Bild: Gogatec

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden