Anzeige
Anzeige

Die digitale Fabrik – jetzt live

von am 28. September, 2017

Membrain, Softwarehersteller für die Entwicklung von Business Apps und Standard-SAP-Modulen, präsentiert ein neues Industrie 4.0 Gateway. Es zeigt in welchen Bereichen die digitale Transformation bereits „live“ im Einsatz ist.

Unter www.membrain-it.com/industrie4.0 werden die einzelnen Module der digitalen Fabrik im Detail aufgeführt. So zeigt das Industrie 4.0 Gateway, wie vom Wareneingang, über die unterschiedlichen Produktionsstufen, bis hin zum Warenausgang, Digitalisierungsprozesse beschleunigt und die Effizienz gesteigert werden können.

„Live“-Daten können so aus der Produktion beziehungsweise einer Maschine melden, wenn ein Auftrag abgearbeitet ist. Die Information über Gutmengen und Ausschuss werden direkt an das führende ERP System übermittelt und weiterverarbeitet.

Im nächsten Schritt kann so zum Beispiel direkt und automatisch ein „autonomes Fördersystem (FTS)“ angestoßen werden und die produzierten Teile unmittelbar abholen und einlagern. Voraussetzung hierbei ist natürlich ein zentraler Kommunikationsserver (MembrainRTC), der mit allen Bereichen verbunden ist.

Links:

www.membrain-it.com/industrie4.0

Der Kommunikationsserver MembrainRTC (Real-Time Communicator) ist das Herz der Anwendung und zugleich eine flexible und kostengünstige Lösung zur Integration unterschiedlicher Systeme. Bild: Membrain

Artikel per E-Mail versenden