Anzeige
Anzeige

Druckluft-Industriesauger für Staub und Späne

von am 25. September, 2020

Chicago Pneumatic stellt einen leichten Industriesauger vor, mit dem sich Arbeitsplätze einfach von Staub und Metallspänen freihalten lassen. Der Sauger kann direkt an Bohr- und Schleifmaschinen angeschlossen werden oder angefallenen Schmutz nach getaner Arbeit entfernen.

Der tragbare, mit Druckluft betriebene Spänesauger CPA5000 wird über denselben Schlauch versorgt wie die pneumatische Bohr- oder Schleifmaschine, an deren Arbeitsplatz er eingesetzt wird. Die Druckluft wird dabei vom Leitungsnetz über ein Ventil am Sauger hin zum Werkzeug geführt. Auf diese Weise kann das Gerät Staub und Späne direkt vom Werkzeug abziehen.

Der Staubsauger arbeitet nach dem Zyklon-Prinzip und ist mit einem Hochleistungs-Partikelfilter ausgestattet. Der Hepa-Filter hat eine Wirksamkeit von 99,97 Prozent bezogen auf Partikel, die größer als 0,3 Mikrometer sind.

Zyklon-Sauger benötigen keine Beutel. Stattdessen werden die im angesaugten Partikel-Luft-Gemisch enthaltenen Feststoffe bei diesen Sauger-Typen über einen Wirbelstrom sicher abgeschieden und in einem Auffangbehälter gesammelt. Der Industriesauger hat ein Gehäuse aus dem stabilen Polycarbonat Lexan, was ihn äußerst robust und mit einem Gewicht von nur 1,4 kg sehr leicht macht.

Links:

www.cp.com

In Branchen, in denen viel mit Aluminium, Titan und Magnesium gearbeitet wird, verhindert der Sauger, dass explosive Staub-Luft-Gemische entstehen. Bild: Chicago Pneumatic

Artikel per E-Mail versenden