Anzeige
Anzeige

Druckluft- und Stromversorgung mobil

von am 13. Juli, 2020

Kaeser setzt beim Mobilair M59 auf den neuen Hatz-Dieselmotor

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 22.

Links:

www.kaeser.com

Die europäische Version des M59 wird unter anderem in einer Version mit einem Gesamtgewicht unter 750 Kilogramm angeboten. Dies erlaubt ein ungebremstes Fahrwerk. Außerdem benötigt der Fahrer keinen Anhänger-Zusatzführerschein, er kann ein kleineres Zugfahrzeug wählen und das Ankuppeln oder Rangieren auf der Baustelle per Muskelkraft wird einfacher. Bild: Kaeser

Artikel per E-Mail versenden